ihre weinauswahl
  • Die Sage zum Wein

    Z’ Johanneli soll im 17. Jahrhundert die erste Wirtin auf dem Brigerberg gewesen sein. Nach Ladenschluss goss sie immer heimlich das Weinfass mit Wasser auf. Als eines Abends ein Gast Johanneli auf frischer Tat ertappte, wurde sie aus dem Dorf vertrieben. Darauf wurde sie nie mehr von jemandem gesehen. Damals hiess es, sie müsse ewig als verlorene Seele in den Gletscherwassern bleiben um ihre schwere Sünde zu büssen. Aber seitdem der Aletschgletscher zu schmelzen begonnen hat, heisst es, z'Johanneli solle wieder frei gekommen sein. Vermutlich gibt es darum wieder den Wein, nur diesmal soll er reingewaschen von ihrer Schuld sein.

     

    Johanneli Fi, Heida Excellence AOC VS

    28,50 CHFPreis
      • Rebsorte: Heida
      • Weintyp: intensive Aromen nach Citrusfrüchten, Ananas, Melonen, lieblich und harmonisch, mineralisch
      • Ausschanktemperatur: 8 – 10 °C
      • Genussreife: 1 – 2 Jahre
      • Passt zu: Walliser Käsespezialitäten wie Raclette, Fondue, Käseschnitte aber auch zu Fisch oder zum Ausklang des Abends

       

      Marke Wallis

      • Um den immer höheren Erwartun­gen der Konsumenten in Bezug auf Nähe und Verantwortung gerecht zu werden, zertifiziert das Label Marke Wallis nur solche Weine, die aus einem ambitionierten und nachhaltigen, biologischen Weinbau stammen und mit grossem Respekt gegen­über Mensch und Tradition herge­stellt werden.
      • Mit dem Heida Excellence AOC wird seitens der Marke Wallis erst der 5. Winzer im Oberwallis mit dem begehrten Label "Marke Wallis" zertifiziert.
      • Der Wein wird in einer limitierten Auflage von 1'000 Flaschen jährlich aufgelegt.