Ein Weinkeller komplett in den Berg geschlagen.
Einzigartig und sagenhaft.

Kommen Sie mit auf eine kulinarische Entdeckungsreise  im rohen Visper Felsen. 

Entdecken Sie unsere Bildergallerie:

 

Johanneli Fi Chälleri
Treichweg 5
CH-3930 Visp
info@johanneli-fi.ch

079 757 95 40

 

 

 

 höchster Weinberg in Visperterminen

höchster Weinberg in Visperterminen

 Der Weinbau hat eine lange Tradition

Der Weinbau hat eine lange Tradition

 Handarbeit in den Terrassen des höchsten Weinbergs von Europa

Handarbeit in den Terrassen des höchsten Weinbergs von Europa

 Winzer aus Leidenschaft

Winzer aus Leidenschaft

Über uns

Durch unsere langjährige Familientradition im Rebbau und die ausser- gewöhnliche Lage im höchsten Weinberg Europas, haben wir uns zum Ziel gesetzt, eigene, charaktervolle Walliser Weine zu vinifizieren. Wir produzieren in Handarbeit die altbekannten Walliser Weine und verbinden diese mit der Seele alter Walliser Sagen. Die Walliser Natur mit ihren gewaltigen Bergen, den überwältigen Gletschern, dem klaren Wasser und den schaurigen Sagen, die dem innewohnen, dienen uns heute als Inspiration. All das und vielleicht noch mehr, machen den Wein der Johanneli Fi Chälleri zu etwas ganz besonderem.

 

Höchster Weinberg Europas

Der Weinbau in Visperterminen kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Umgeben von den höchsten Schweizer Bergen gedeiht in Visperterminen der Wein bis auf 1150 m ü.M. - so hoch wie sonst nirgends in Europa. Sehr spärliche Niederschläge, eine maximale Sonnenbestrahlung und grosse Unterschiede zwischen Tages- und Nachttemperatur sind die Charakteristiken des heimischen Klima.

www.heidadorf.ch

 

Der Weinkeller in Visp

Ein Keller- total in den Fels geschlagen - einfach genial. Als ich diese Räumlichkeiten zum ersten Mal sah, war ich begeistert. Konstante Temperaturen und eine stehts gleichbleibende Luftfeuchtigkeit. Dies sind  ideale Vorraussetzungen für die Herstellung von echten und charaktervollen Walliser Weinen. 
Der Ausbau erfolgt teils im Barrique und teils im Stahlfass. Eine speziell eingerichtete Mikrooxigenationsanlage gewährt den Weinen eine geregelte Sauerstoffzufuhr. Dies bindet Farbstoffe an die Tannine, belebt die Aromastoffe und verhindert Böckseraromen bei Weissweinen.

Degustation

Gerne organisieren wir Degustation oder Aperos für Ihre Familie, Kollegen, Freunde, Jahrgänger oder Ihre Mitarbeiter.
Auf Wunsch bieten wir Ihnen unsere Weine in Kombination mit kulinarischen Walliser Spezialitäten an. Eigener Hobelkäse in Verbindung mit unserem Goldtropfu  oder ein schmackhaftes Käsefondue mit einem guten Glas Johanneli Fi Heida. Eine Walliser Fleischplatte mit unserem Gletscherblüet oder ein leckeres Schokoladenfondue in Kombination mit unserer alten Schmidjia. Es erwartet Sie eine kulinarische Entdeckungsreise.

Winzer aus Leidenschaft

Schon als Kinder mussten wir an den freien Tagen in den Reben arbeiten. Dies nicht immer mit Freude. Das dies einmal zur Leidenschaft wird, hätte ich mir damals nie vorgestellt. Erst ein Studium in Wädenswil hat mir den Mut gegeben, die Sache mit der Vinifikation selber in die Hand zu nehmen. Heute produzieren wir rund 18'500 Flaschen.  Alles in handlichen 50cl Flaschen. Vor 10 Jahren haben wir als erste im höchsten Weinberg von Europa Merlot angepflanzt. Der daraus entstandene Wein ist sehr vielversprechend. Dies hat uns dazu bewogen, den Anbau von Merlot voranzutreiben und eine weitere Parzelle zu bepflanzen. Heute können wir sagen, dass der Merlot auch bei uns eine neue Heimat gefunden hat. 

Nanztaler Alpkäse

Die beiden Kühe unseres Sohnes, Toffifee und Efeu, sind im Stall vom Landwirt Herold Zimmermann in  Visperterminen untergebracht. Die beiden verbringen Ihre Sommertage im Nanztal. Ein wunderbarer Alpkäse wird dort mit viel Liebe produziert. Der Käse reift in unserem Bergkeller noch für mindestens ein Jahr. Daraus entsteht ein sehr würziger Hobelkäse den wir direkt verkaufen und  zu den Degustationen servieren.