Heute auf der Rebcam- Bodendüngung

current.jpg

Was abgeführt wird, muss auch wieder zurück geführt werden

Grundsätzlich werden mit der Düngung des Bodens die Hauptnährstoffe Stickstoff, Phosphor, Kalium und Magnesium, welche von der Pflanze durch die Trauben abgeführt wurden, wieder ersetzt.
Stickstoff ist der wichtigste Nährstoff für das Wachstum der Rebe. Seine Verfügbarkeit hängt vor allem von der Art und Menge der organischen Substanz im Boden ab. Die Tärbina wächst auf einem offenen Boden. Die natürliche Stickstoffzufuhr ist somit stark reduziert. Ein optimales Wachstum ist also nur möglich, wenn der Boden mit genügend Nährstoffen versorgt wird.

Die letztjährige tolle Ernte hat die Reben gefordert. Es wurden viele Nährstoffe durch die Traubenbildung und die Ernte abgeführt. Wir werden also dieses Jahr die Nährstoffbilanz der Tärbina gut im Auge behalten.

 

Posted on April 14, 2019 .