Mutter Natur sorgt vor

current-2.jpg

Die Knospen sind die Grundlage jedes Triebes. Diese Knospen werden während des Sommers gebildet. Die Fruchtbarkeit sowie die Anzahl der Blühten eines Auges werden also bereits im Vorjahr festgelegt. Jede Knospe besteht aus einem Hauptauge und zwei Nebenaugen. In diesen Augen sind alle Zellen des neuen Triebes enthalten. Mutter Natur hat hier ein cleveres System entwickelt. Treibt nämlich das Hauptauge nicht aus oder werden die Triebe durch schwierige Witterungsverhältnisse abgerissen, so übernimmt  eines der beiden  Nebenaugen die Aufgabe. Bei der Tärbina haben einige Hauptaugen nicht ausgetrieben. Gut zu sehen am unteren Zapfen. Es scheint, als hätte sich die Tärbina nun an die Kamera gewöhnt. Sie ist bemüht den Vegetationsrückstand wieder aufzuholen. 

Posted on May 27, 2018 .